Eulen- und Käuze- Projekt

Unser Eulen- und Käuze- Projekt,
unsere Intention bei diesem Projekt war, dass wir den Kindern die heimischen Vögel näherbringen wollten. Passend zum Vogel des Jahres „Waldkauz“ wählten wir das Thema Eulen und Käuze für unsere Projektwoche. Dazu kam am Montag Frau Lindner (Diplom Geographin) und informierte die Kinder mit einem Bildervortrag über den Waldkauz (Vogel des Jahres 2017). Dazu leihten wir uns die Ausstellung über den Waldkauz beim Landesbund für Vogelschutz (LBV) aus. Wir erweiterten die Ausstellung um zwei weitere unserer zehn heimischen Eulenarten, der Schleiereule und dem Uhu. Auch die Wildland Stiftung Bayern unterstützte unser Projekt mit Postern, Flyern und Bastelbögen. Am Dienstag und Mittwoch gestaltete Frau Lindner mit allen Klassen (1. -6. Klasse und die Partnerklassen vom HPZ) in einem Kunstprojekt die Schleiereule, den Waldkauz und den Uhu. Dazu brachte die Naturillustratorin den Schülern einige Tricks für das naturgetreue Malen von Wildtieren mit Wasserfarben bei. Als Abschluss kam am Freitag die Familie Kopfhammer (Falkenhorst Rottal-Inn) in die Schule und die Schüler bestaunten den Waldkauz, die Schleiereule und den Uhu. Größtenteils wurden diese alle von der Familie Kopfhammer gerettet und aufgezogen. Einige der Tiere werden auch erfolgreich wieder ausgewildert. Die Tiere ließen sich sogar streicheln und flogen über die Köpfe der Kinder hinweg. Die Grundschule Mitterskirchen mit Rektorin Frau Wild bedankt sich herzlich bei Frau Lindner und der Familie Kopfhammer.